Logen Blog

Dienstag, 11 August 2015 11:05

Damenrede - 114.Stiftungsfest Loge Wernigerode

geschrieben von 
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Das 114.Stiftungsfest der Freimaurer Loge in Wernigerode ist zu Ende. Im Anschluss gab es eine weiße Tafel mit Gästen und den geliebten Frauen unserer Brüder. Wie es sich gehört, wurde auch eine Damenrede, zu Ehren unserer Gattinnen gehalten.

Ehrwürdiger Meister, geliebte Schwestern, geliebte Brüder, wehrte Gäste.

Als mir angeboten wurde die Damenrede zu halten, habe ich keine Minute gezögert diese ehrenvolle Aufgabe anzunehmen. Zurückblickend würde ich wohl genau so handeln, mir ist nun jedoch bewusst, wie herausfordernd dies wirklich ist. Schnell ist man in zahlreiche Fettnäpfchen getreten, aus denen man so schnell nicht mehr herausfindet. Hinzu kommt die Herausforderung passende Umschreibungen, Formulierungen und Adjektive, zu Papier zu bringen und das Ganze dann auch noch so klingen zu lassen, als wolle man sich nicht zu sehr einschmeicheln. Für mich ist dies sogar doppelt schwer, zumal ich Mann und Italiener zugleich bin.

Das Wesen der Frau ist wundervoll, keine Frage, doch ist es für uns Männer ein Buch mit sieben Siegeln. Zum Glück aber bin ich letzten Endes auf einen interessanten Spruch von Einstein gestoßen, der mich auf eine Idee gebracht hat. Einstein sagte: "Manche Männer bemühen sich ihr ganzes Leben das Wesen der Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen wie zum Beispiel der Relativitätstheorie”. Da es für mich als italienischer Mann und als nicht Frau, denn als Frau hätte ich gewiss keine Probleme die passenden Worte zu finden, fast unmöglich ist die Frau in ihrer Tiefe und ihrer Ganzheit zu beschreiben, möchte ich dies nun aus Sicht unsere Erde tun, die sich fragt:

„Was sind das nur für Geschöpfe? - Geplagt von monatlichen Fruchtbarkeitszyklen - Den Körper opfernd, um der Erde neues Leben zu schenken. - Die unglaubliche Bürde die Familie zusammen halten zu können. Was seid ihr nur für wundervolle Geschöpfe? Das aufnehmende weibliche Prinzip, ist wohl das größte Glück unserer Erde. Die Gabe zu gebären lässt unsere Welt aufblühen und gedeihen. In der Lage bedingungslos zu Lieben, sich aufzuopfern und verständnisvoll jeder Herausforderung zu begegnen, sind Frauen diejenigen, die unsere Erde wachsen lassen. Nicht nur der materielle Wachstum in Form unserer Kinder, nein, vor allem auch der spirituelle Geistige. Ihr, liebe Frauen, seid der Grund weshalb unsere Erde aufblüht, wächst und gedeiht und dies in allen Aspekten unseres gemeinsamen Seins. Liebe Schwestern, es gibt Stellen in einer Damenrede, bei der es kaum zu vermeiden ist, sich zu wohlwollend anzuhören. Diese ist oft am Ende der Rede und zumeist sehr stichpunktartig. Doch wisst ihr was, liebe Schwestern, ich glaube das ist gut so, denn ich bin mir fast sicher, dass ich damit insgeheim den Nerv jeder Frau treffe. Außerdem ist der Schluss einer Rede, der einzige Teil, der im Gedächtnis der Zuhörer haften bleibt. Dann fang ich mal an:

Frauen sind liebevoll und herzlich. Frauen stehen über den Dingen, sind klug, intelligent und gewitzt. Frauen sind schön! Ihr tragt eure Schönheit sowohl innen, als auch außen. Frauen sind das Beste, was uns, den Männern aber auch Muttererde, passieren konnte. Deshalb möchte ich mich bei euch, liebe Schwestern, bedanken. Habt Dank für Stärke und Liebe, die ihr zu spenden in der Lage seid. Sehr ehrwürdiger Meister, ich bitte sie nun um den Toast auf unsere geliebten Schwestern!

 

Gelesen 2296 mal Letzte Änderung am Sonntag, 14 Mai 2017 07:39

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Freimaurerloge Wernigerode

Die Freimaurerloge Wernigerode ist ein Bruderbund freier Männer, die sich regelmäßig zum geistigen Austausch im altertümlichen Logenhaus treffen. Diese Internetpräsenz soll einen Einblick gewähren und das Interesse zu mehr wecken.

Impressum

Layout Type

Presets Color

Background Image